Altartuch „WASSER“ von Katharina Krenke

Im Sommer 2020 wird das Altartuch zu Gast in mehreren Kirchengemeinden Albstadts sein, auf dessen Gebiet zwei Flüsse entspringen – Eyach und Schmiecha.

Niels P. Carstensen

Seit fast zehn Jahren wandert das Altartuch WASSER von Kirche zu Kirche. Es nimmt am Gemeindeleben teil, wenn getauft, konfirmiert, geheiratet, getrauert, miteinander gesprochen, gestaunt, gesungen, gefeiert, gebetet, gedankt wird. Es will lebendiges, immer neu sich veränderndes Wasser sein.

Die Kirche Heilig Kreuz, Herderstraße 89 in Albstadt-Ebingen ist erste Station des großen Altartuchs „WASSER“ von Katharina Krenkel. 

Öffnungszeiten:
Fr/Sa 29./30. Mai: 15 – 17 Uhr,
Pfingstsonntag, Pfingstmontag und Di, 2. Juni: 11–18 Uhr

Weiter Informationen hier