Die Jugend der Seelsorgeeinheit trifft sich zu gemeinsamem Kreuzweg

Fast 80 Jugendliche trafen sich am 12. April zu einem Kreuzweg durch die Ebinger Innenstadt

Jugendkreuzweg 2019 - Foto Wolfgang Poppel

Am Freitag den 12. April trafen sich, wie auch die Jahre zuvor schon, die Jugendlichen der Seelsorgeeinheit um gemeinsam den diesjährigen Jugendkreuzweg abzugehen. Man traf sich in der Ebinger Kirche Sankt Josef, in der sich die erste Station befand. Der Kreuzweg bestand aus acht Punkten, die von den Firmlingen und Ministranten der Kirchengemeinden gestaltet wurden. Der jeweilige Inhalt bestand aus einem kreativen Part, sowie einem Gebet und einem Lied. Die Besinnungen waren in der Innenstadt Ebingens verteilt, nach der Kirche folgten Stationen am Marienheim, dem Gemeindehaus der Kirchengemeinde Sankt Josef, am oberen Ende der Marktstraße, vor der Kapellkirche, vor dem Rathaus, auf dem Bürgerturmplatz, auf dem Schulhof der Kirchgrabenschule und schlussendlich wieder am Marienheim. Dort wurde im Anschluss in geselliger Runde zu einem Umtrunk und einer kleinen Stärkung eingeladen.