Neue Corona-Regelungen für unsere Gottesdienste

Im Blick auf die hochdynamische Entwicklung der Infektionszahlen in der Corona-Pandemie hat die Landesregierung von Baden-Württemberg am Montag, dem 19. Oktober 2020, die dritte Pandemiestufe in Kraft gesetzt.

Das hat folgende Auswirkungen auf unsere Gottesdienste:

  • Die Erfassung von personenbezogenen Daten der Gottesdienstbesucher/ innen ist verpflichtend.
  • Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung während des gesamten Gottesdienstes ist verpflichtend.
  • Weitere Hygienevorschriften (Desinfektion und Abstandsregel) müssen beachtet werden.
  • Gemeindegesang ist nicht möglich. (Gesänge von Kantoren oder kleinen Chorgruppen sind wie bisher möglich).

Wir kommen nicht umhin, diese Regelungen umzusetzen. Dies gilt erst Recht, da alles getan werden muss, was in unseren Kräften steht, ,um einen neuerlichen Shutdown an Weihnachten zu verhindern.