Ergebnisse der Wahl des Kirchengemeinderats am 22. März 2020

in der Kirchengemeinde St. Josef Ebingen im Dekanat Balingen
Hiermit wird das vom Wahlausschuss festgestellte Ergebnis der Kirchengemeinderatswahl bekannt gegeben:

 NameStimmen  NameStimmen 
 Dr. Graf, Petra145 Früholz, Manuela106
 Bosch, Holger120 Manas, Beate101
 D´Avanzo, Vincenzo116 Grunenberg, Angelika98
 Sebera, Siegfried112 Reiser, Shelley94
 Stimmler, Sylvia111 Dr. Schenk, Christian88

 

St. Josef

Gewählt werden 10 Kirchengemeinderäte

Bosch, Holger

Jahrgang 1973

Diplom-Informatiker

Ich wünsche mir Kirche als Ort der wertschätzenden Begegnung für Junge und Ältere, die offen ist für alle. Ich befürworte das weitere Zusammenwachsen unserer Seelsorgeeinheit um die Kräfte zu bündeln.

D'Avanzo, Vincenzo *

Jahrgang 1981

Realschullehrer

Ich möchte mich für ein lebendiges Gemeindeleben engagieren, das Menschen aller Altersgruppen eine Heimat bietet.Unsere Kirche sollte an Bewährtem festhalten, aber auch offen sein für neue Wege mit Jesu Christi Botschaft.

 

Früholz, Manuela

Jahrgang  1960

Fachverkäuferin

Ich möchte mich einbringen und einsetzen für eine lebendige Gemeinde mit Kraft, Verständnis und Ruhe um Jung und Alt zu verbinden und um Werte zu vermitteln, die einem im Leben Halt geben.

 

Dr. med. Graf, Petra

Jahrgang  1960

Frauenärztin

Ich möchte mich für eine lebendige und tolerante Kirchengemeinde einsetzen, in der alle eine Heimat finden, unabhängig von Alter und Herkunft. Auch für eine Stärkung der Seelsorgeeinheit und für gelebte Ökumene.

Grunenberg , Angelika

Jahrgang 1962

Hauswirtschafterin

Ich möchte mich in vielfältigen Tätigkeiten und im KGR für die Anliegen unserer St. Josefsgemeinde einsetzen. Ganz besonders auch bei der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste.

 

Mañas, Beate

Jahrgang 1954

Pensionärin

Es ist mir wichtig, die vielfältigen Anliegen und Interessen unserer Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit zu vertreten.

 

Reiser, Shelley *

Jahrgang 1983

Sprachtrainerin

Ich möchte mich engagieren in Kirche und Gemeinde und Gott und seiner Kirche dienen. Meinen Kindern in der Familie als aktives Gemeindemitglied Vorbild sein, für ein Leben das an christlichen Werten ausgerichtet ist.

 

Dr. theol. Schenk, Christian

Jahrgang  1969

Oberstudiendirektor

Ich möchte mich einsetzen für eine weltoffene und tolerante Kirche und einen menschlichen Umgang miteinander. Auch an einem Zusammenwachsen unserer Seelsorgeeinheit bin ich interessiert.

Sebera, Siegfried

Jahrgang 1964

Informatiker

Gerne und mit Freude arbeite ich im KGR und der Gemeinde mit. Diesen Weg aktiv am lebendigen Gemeindeleben teilzunehmen und miteinander zu gestalten, möchte ich von Herzen gerne weitergehen.

 

Stimmler, Sylvia

Jahrgang 1956

Großhandelskauffrau

Ich möchte weiterhin aktiv mitarbeiten und die Interessen für Alt und Jung vertreten, Familien und Erwachsene zusammenbringen,für gemeinsamen Glauben und um sich wohlzufühlen - und die Gemeinde-Entwicklung zu erleben.

*Kandidierende/r aus einer anderen Kirchengemeinde